Geschichte - greenyard.group
Unsere Geschichte
Keimzelle des Unternehmens ist die am 24. Juni 1902 von Gustav Scipio gegründete Fruchthandel Gesellschaft in Bremen, die Südfrüchte importiert und 1967 die Geburtsstunde der „Chiquita-Banane“ in der Bundesrepublik einläutet. Als erster Großhändler startet das Unternehmen im selben Jahr das Geschäft mit SB-gerecht verpacktem Obst und Gemüse. Auch das bekannte Warenzeichen 1x1 geht aus den Geschäftstätigkeiten des Unternehmens hervor.
Die zahlreichen Aktivitäten und Unternehmungen der Gruppe wurden 1988 in der ATLANTA Beteiligungsgesellschaft AG zusammengeführt (später ATLANTA AG), die am 19. August 2008 von der UNIVEG Gruppe übernommen wurde. Seit Mitte 2015 gehört UNIVEG zur Greenyard Gruppe.
Am 01.01.2017 firmierte das Unternehmen in Greenyard Fresh Germany GmbH um.
1.JPG
1902 - Gründung des Fruchthandels
Gründung der Fruchthandel Gesellschaft mbH am 24. Juni in Bremen. Gustav Scipio wird Geschäftsführer. Auf dem seinerzeitigen Programm standen neben landseitigen Importen insbesondere kanarische Bananen, Orangen aus Spanien und Zitronen aus Italien. Seit Gründung fanden regelmäßig Südfrucht-Auktionen statt.
2.JPG
1908 - Einweihung in Bremen
Einweihung des ersten Fruchthofs am Breitenweg in Bremen in direkter Nähe zum Haupt- und Güterbahnhof der Stadt mit eigenem Gleisanschluss.
3.JPG
1920 - Umfirmierung
Umfirmierung der Fruchthandel Gesellschaft m.b.H. in Fruchthandel Gesellschaft Scipio & Fischer GmbH.
4.JPG
1955 - Neuer Fruchthof in Bremen
Errichtung des „neuen“ Fruchthofs in Bremen, Breitenweg, nach Zerstörung im Krieg. Befreiung aller Einfuhren vom Lizenzzwang. Wiederaufbau der Kühlschiff-Flotte.
5.JPG
1952 Patentanmeldung
Das Warenzeichen „1x1“ wird durch das Deutsche Patentamt in das Warenzeichenregister eingetragen, nachdem es bereits 1942 in Spanien registriert worden war.
1x1.jpg
1969 Einführung der Kiwi
Vorstellung der Kiwi für den deutschen Markt anlässlich der ANUGA durch die Scipio-Gruppe.
Kiwi.jpg
1983 - EAN-Standardartikelnummer
Erarbeitung der EAN-Standardartikelnummer für Gewichtsware durch die Scipio-Gruppe, die heute in Deutschland allgemeine Anwendung in der Vorverpackung findet.
EAN.jpg
1975 - Fusionierung
Zusammenfassung der Firmen Harder, Meiser & Co. und Olff, Köpke & Co. in der Firma Scipio Fruchtvertrieb KG mit den Verkaufsniederlassungen Hameico und Olfko in der Bundesrepublik Deutschland.
6.JPG
1988 - Gründung der Atlanta Beteiligungs AG
Gründung der Atlanta Beteiligungs AG am 28. Juni, später Atlanta AG. Die Niederlassungen werden zum größten Teil in fünf Regionalgesellschaften mit Sitz in Bremen, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München zusammengefasst.
7.JPG
2008 - Übernahme der Atlanta AG
Übernahme der Atlanta Aktiengesellschaft durch die UNIVEG- Gruppe. Die UNIVEG Gruppe ist ein weltweiter Lieferant von frischen Produkten und ist in den Bereichen Obst und Gemüse, Blumen und Pflanzen, Convenience, Logistik und Transport tätig.
GYFOODS.jpg
2015 - Übernahme durch Greenyard Foods
UNIVEG Deutschland wird Teil der Greenyard Foods Gruppe. Greenyard ist ein Weltmarktführer für frisches und verarbeitetes Obst und Gemüse, Blumen und Pflanzen, Frische-Logistik und Anbausubstrate. 2017 firmiert UNIVEG Deutschland zu Greenyard Fresh Germany um.
8.JPG
2017 - Umfirmierung 01.01.2017 in Greenyard
UNIVEG wird zu Greenyard Fresh Germany. Die Division Fresh von Greenyard bietet die gesamte Bandbreite an frischem Obst und Gemüse, Blumen und Pflanzen sowie Service- und Logistikdienstleistungen für Frischeprodukte.