Neuigkeiten

UNIVEG sät auf der Fruit Logistica die Saat für eine gesündere Zukunft

Bremen, 7. Januar 2016

In den letzten 25 Jahren hat UNIVEG sich den Ruf aufgebaut, für seine Kunden die “direkte Verbindung zum Feld“ zu sein. Auf der Fruit Logistica 2016 zeigt der UNIVEG-Stand unter dem Motto “Wir säen die Saat für eine gesündere Zukunft“, dass die Bedürfnisse und das Wohlbefinden des Verbrauchers von zentraler Bedeutung für das Geschäftsmodell des Unternehmens sind.

Als vertikal integriertes und weltweit agierendes Frischfruchtunternehmen ist UNIVEG in der Lage, durch sein beispielloses Produzentennetzwerk und dank seiner erstklassigen Dienstleistungsteams gleichbleibend hochwertige Produkte zu liefern. Mit 40 über fünf Kontinente verteilten Unternehmen vermarktete UNIVEG 2014 über 2 Millionen Tonnen frisches Obst und Gemüse an seine Kunden auf sechs Kontinenten.

Im Juni 2015 wurde UNIVEG Teil der Greenyard Foods Gruppe. Mit einem Jahresumsatz von knapp 4 Milliarden Euro und einem Team von 8.150 Mitarbeitern ist Greenyard Foods weltweit in 26 Ländern tätig. Die Vision von Greenyard Foods lautet:
 

                                                                                                “Das Leben gesünder machen
                                                                                                mit Obst und Gemüse: einfach, schnell und angenehm
                                                                                                und dabei die Umwelt schützen“.



Das breite Sortiment an geschmackvollen, gesunden und bequem zu verzehrenden Produkten des Unternehmens umfasst nun alle gängigen Formate – Frischeprodukte, Konserven und Tiefkühlware.

Das Motto “Wir säen die Saat für eine gesündere Zukunft” – passt sehr gut zur Vision von Greenyard Foods. Als führender weltweiter Anbieter von frischem Obst und Gemüse legt UNIVEG den Schwerpunkt nicht nur auf den Anbau und Vertrieb von Obst und Gemüse, sondern auch darauf, den Verbrauchern zu helfen, gesunde und nachhaltige Entscheidungen zu treffen, die ihr künftiges Wohlbefinden verbessern können.

Marleen Vaesen, CEO von Greenyard Foods, erläutert:
“Wir wollen zu einer gesünderen Zukunft für unsere Verbraucher und Stakeholder beitragen: Kunden, Lieferanten, Erzeuger, Mitarbeiter. Wir bauen enge Beziehungen zu unseren Kunden auf und wollen Wege finden, den Obst- und Gemüseverbrauch zu steigern und den Verbrauchern zu helfen, gesünder zu leben. Wir sind überzeugt, auch zur Verbesserung des Lebens unserer Geschäftspartner beitragen zu können; alle Partner profitieren von unserem Engagement für nachhaltige Anbau- und Beschaffungsmethoden. Wir kümmern uns um unsere Mitarbeiter, ihr Wohlbefinden, ihr Arbeitsumfeld und die Gemeinschaften um sie herum. Viele der Initiativen, an denen wir beteiligt sind, sind von Natur aus ganzheitlich ausgerichtet. Wir glauben daran, dass wir, indem wir unsere Produkte innovativ, erschwinglich und für möglichst viele Menschen zugänglich machen, das Leben von Millionen von Menschen gesünder machen“.

Als Teil von UNIVEGs Messeauftritt auf der Fruit Logistica, hat die Firma Peltracom, die ebenfalls zu Greenyard Foods gehört, einen integrierten Bereich auf dem UNIVEG-Stand. Peltracom ist seit 30 Jahren in der Landwirtschaftsbranche aktiv und bietet über tausend verschiedene Anbausubstrate an. Diese Substrate sind die Grundlage einer gesunden Ernährung für Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt.

Besuchen Sie uns auf der Fruit Logistica in Halle 5.2, Stand A-03.